ESTI-APPARATEBAU Ing. Sebastian Thielmann GmbH

Bundesallee 89 - 12161 Berlin / Germany - Tel +49-30-859 41 41 - Fax +49-30-859 41 70

eMail: info@esti-berlin.de - Internet: www.esti-berlin.de und www.esti-apparatebau.com

ESTI-Übertemperaturschutz ES, EST 15/1 U

Paketschalter mit erschütterungsfesten Messerkontakten und einer Schaltleistung von

16 A bei 440 V~.

 

 

 

Ein Schnittbild des Schalters mit Abmessungen senden wir Ihnen auf Anforderung gern zu.

ES 15/1 U (ohne Sonde):

Eine in der Aussparung der Grundplatte eingelegte ESTI- Patrone hält den Schalter in der Einschaltstellung fest. Seine Aluminiumdruckguß-Grundplatte übernimmt durch direkten Kontakt mit dem zu schützenden Objekt die Wärme. Beim Überschreiten der kritischen Temperatur platzt die ESTI- Patrone und gibt den Schalter frei, der dann entweder 1-polig um- oder 1-polig ausschaltet. Nach dem Einsetzen der neuen ESTI-Patrone ist der Schalter wieder betriebsbereit.

Einsatzgebiet: Motorschutz, Stromschienenschutz etc.

EST 15/1 U (mit Sonde / Standardlänge ca. 180 mm):

Um temperaturkritische Punkte in Maschinen, Anlagen und Geräten zuverlässig unter Kontrolle zu haben, ist der Schalter mit einer Sonde ausgerüstet, in deren Ende sich die EST-Patrone befindet. Diese hält über einen federgespannten Sperrdorn den Schalter in seiner Einschaltstellung fest. Spricht die ESTI-Patrone an, löst sie den Schalter zuverlässig aus. Der Schalter wird mit einer 1/2"- Überwurfmutter geliefert. Damit besteht die Möglichkeit, die Sonde in ein Schutzrohr einzuführen, welches, zwecks Verringerung des Wärmeüber- tragungswiderstandes, mit Übertragungsöl gefüllt werden kann.

Einsatzgebiet: Öltransformatoren, Lufterhitzer, Trocken- und Härteöfen, beheizte Bäder jeder Art etc.