ESTI-APPARATEBAU Ing. Sebastian Thielmann GmbH

Bundesallee 89 - 12161 Berlin / Germany - Tel +49-30-859 41 41 - Fax +49-30-859 41 70

eMail: info@esti-berlin.de - Internet: www.esti-berlin.de und www.esti-apparatebau.com

ESTI-Übertemperaturschutz-Schalter Ex 03

1-poliger Umschalter

Der Schalter Ex 03 besteht aus einem druckfest gekapselten Schaltelement, welches in ein Gehäuse erhöhter Sicherheit eingebaut ist. Die Betätigung erfolgt über einen Antriebskopf mit Nirosta-Stössel. Er dient zum Schalten von Hilfs-, Steuer- und Signalstromkreisen in explosionsgefährdeten Bereichen.

Beim Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen hängt die Sicherheit von Personen und Anlagen von der Einhaltung aller relevanten Sicherheitsvorschriften ab.

Betriebsanleitung:

Verwenden Sie das Gerät nur für den zugelassenen Einsatzzweck. Umbauten und Veränderungen am Gerät, die den Explosionsschutz beeinträchtigen, sind nicht gestattet.

Bei Errichtung und Betrieb zu beachten:

  • nationale Sicherheitsvorschriften
  • nationale Unfallverhütungsvorschriften
  • nationale Montage-und Errichtungsvorschriften  (z.B. IEC 60079-14)

  • Kennwerte und Bemessungsbetriebsbedingungen der Typ-und Datenschilder

Nach jedem im Hauptstromkreis des Schalters auftretenden Kurzschluß muss der Schalter ausgestauscht werden, da bei einem hermetisch abgeschlossenen Betriebsmittel der Zustand der Schaltkontakte nicht überprüft werden kann.

Thermoeinsätze: 68 C, 93 C, 141 C, 182 C, 220 C, 260 C (VdS)

Normenkonformität:

Das Gerät entspricht folgenden Bestimmungen und Normen:

Richtlinie 94/9/EG: EN 50014, EN 50018, EN 50019, EN 50041, EN 60947-5-1 , GS-ET 15 (deutschlandweit).

Das Gerät: Ex 03 ist für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1 und 2 zugelassen.

 

Technische Daten:

Explosionsschutz: Ex II 2G, EEx ed IIC T6

Prüfschein: PTB 01 ATEX 1053

Gehäusematerial: Polyamid, glasfaserverstärkt; Umgebungstemperaturbereich: -20 C+70 C

Schutzart: max IP 65

Bemessungsbetriebsspannung: max. 500 V AC (für 1Ö + 1S bei gleichem Potential),

bei ungleichem Potential: max. 250 V AC; Gleichspannung: max 250 V DC

Bemessungsbetriebsstrom bei Temperaturklasse T6:

mit Umgebungstemperatur <= 50 C max. 10 A, mit Umgebungstemperatur <= 70 C max. 6 A

Bemessungsstoßspannungsfestigkeit: 6 kV

Vorsicherung: 10 A gL/gG

Anschlussquerschnitt der Mantelleitung (bei M25 x 1,5 / 6-13 mm): max. 4 x 2,5 mm

Anschlussquerschnitt (Klemmen): max. 1 x 2,5 mm

Anzugsdrehmoment der Schraubklemmen: max. 0,4 Nm

Kontaktöffnungsweite: min. >= 1,5 mm

Kontaktmaterial: Silber-Nickel

Anzugsdrehmoment (Deckelschrauben): max. 0,7 Nm.

Sprungschaltglied mit galvanisch getrennten Kontaktbrücken (Stoßsicherheit: 2 g).